Sirenentest 2023

Am Mittwoch, 1. Februar 2023, findet der jährliche schweizweite Sirenen-Probealarm statt. Die Sirenen werden zwischen 13.30 und 14.00 Uhr getestet. 

Grabräumung Urnennischengräber


Auf dem Friedhof Oberkirch werden die Urnennischengräber mit Bestattungszeitpunkt älter als 31. Dezember 2002 nach der gesetzlichen Grabesruhe von 20 Jahren aufgehoben.


Die Gemeindeverwaltung bittet die Angehörigen, die Grabstätten bis zum 30.04.2023 abzuräumen.


Nach dem 30.04.2023 wird die Bepflanzung durch die Gemeinde entfernt. Ein Anspruch auf Entschädigung besteht nicht.

 

Gemeindeverwaltung Nunningen 

Kultur- und Leseverein Breitenbach

"Wie unser Gehirn funktioniert" oder "Warum der Schiedsrichter das Foul übersieht" Vortrag mit Dr. med Kurt Bütikofer. Flyer

Mütter- und Väterberatung
Beratungstermine 2023


An folgenden Daten finden auf Voranmeldung im Gemeindehaus Meltingen von 08.30 bis 11.00 Uhr Beratungen statt:

  • 16. Januar 2023
  • 20. Februar 2023
  • 20. März 2023
  • 17. April 2023
  • 15. Mai 2023
  • 19. Juni 2023
  • 17. Juli 2023
  • 21. August 2023
  • 18. September 2023
  • 16. Oktober 2023
  • 20. November 2023
  • 18. Dezember 2023

Details entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Abfallkalender 2023


Ab sofort können Sie den neuen Abfallkalender 2023 online ansehen.

Gemeinderat Zullwil /
Sitzungstermine im 2023


Im 2023 finden an folgenden Daten Gemeinderatssitzungen statt:

  • 16. Januar 2023
  • 6. Februar 2023
  • 6. März 2023
  • 20. März 2023
  • 17. April 2023
  • 8. Mai 2023
  • 22. Mai 2023
  • 12. Juni 2023
  • 3. Juli 2023
  • 28. August 2023
  • 11. September 2023
  • 25. September 2023
  • 26. Oktober 2023
  • 6. November 2023
  • 27. November 2023


Aufgrund der knappen Platzverhältnisse müssen Sie sich für die Teilnahme an einer Gemeinderatssitzung anmelden. Anmeldung bitte an: Herr Beat Zimmer, Gemeindeschreiber, Telefon 061 795 00 02, beat.zimmer@nunningen.swiss

Redaktionsschluss Infoblatt

2023

  • 15. Januar 2023
  • 26. März 2023
  • 14. Mai 2023
  • 13. August 2023
  • 12. November 2023

Infoblatt Nr. 5/2022


Ab sofort finden Sie die neueste Ausgabe unseres Info-Blatts unter der Rubrik Download.

Info Vogelgrippemassnahmen

Aufgrund der Vogelgrippe erlässt das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) Massnahmen zum Schutz der Geflügelhaltungen in der ganzen Schweiz. Diese treten am Montag, 28. November 2022 in Kraft und betreffen sämtliche Geflügelhalter in der ganzen Schweiz.

Die wichtigsten Massnahmen für Geflügelhalter im Überblick: 

 

  • Geflügel (Hühner-, Gänse- und Laufvögel) muss so gehalten werden, dass kein Kontakt zu Wildvögeln möglich ist. Bezüglich Aussenbereich bedeutet dies, dass dieser so gestaltet sein muss, dass ein Zuflug von Wildvögeln verunmöglicht ist. Bei Bedarf lässt sich dies z.B. durch Zäune oder Netze mit einer Maschenweite von max. 4cm umsetzen. Kann der Aussenbereich nicht entsprechend abgeschirmt werden, muss das Geflügel im Stall oder in einem anderen geschlossenen Haltungssystem, welches für Wildvögel nicht zugänglich ist, gehalten werden. Dabei müssen die Mindestanforderungen an die Haltung von Geflügel gemäss Tierschutzverordnung trotz der Massnahmen jederzeit gewährleistet sein. 
  • Vögel der Ordnung Hühnervögel (Galliformes, z.B. Hühner, Wachteln, etc.) müssen von den Vögeln der Ordnungen Gänsevögel (Anseriformes, z.B. Gänse, Enten, Schwäne) und Laufvögel (Struthioniformes, z.B. Strauss, Emu) getrennt gehalten werden. 
  • Obligatorische Biosicherheitsmassnahmen in der Geflügelhaltung: 
  • Zutritt zum Geflügel auf notwendigen Personenkreis beschränken 
  • Einrichten einer Hygieneschleuse 
  •  Zutritt zur Geflügelhaltung nur mit separaten Kleidern und Schuhen, welche regelmässig gewaschen, bzw. gereinigt werden müssen 
  •  Hände waschen und desinfizieren VOR und NACH jedem Betreten der Geflügelhaltung 
  •  Melde- und Aufzeichnungspflichten: 
  •  Meldung ausgeprägter respiratorischer Symptome, eines Rückgangs der Legeleistung, einer Abnahme der Futter- und Wasseraufnahme oder der Verdacht auf Ausbruch der Vogelgrippe an eine Tierärztin oder einen Tierarzt. 
  • Wer mehr als 100 Stk. Geflügel hält, muss zusätzlich Aufzeichnungen zu umgestandenen Tieren und besonderen Krankheitsanzeichen machen. 
  • Märkte, Ausstellungen und ähnliche Veranstaltungen, an denen Geflügel aufgeführt wird, sind verboten. 

 
Merkblatt

Verkehrsbeschränkung in Zullwil 

Hauptstrasse zwischen Lehengarten und Fabrikweg

Ab Montag 12. September 2022 bis Freitag 10. Februar 2023.

Weitere Infos finden Sie hier.

Schweizerisches Rotes Kreuz

Kanton Solothurn


Das SRK Kanton Solothurn ist einer von 24 Kantonalverbänden, die zum Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) gehören. Unsere Mitarbeitenden und Freiwilligen setzen sich ein für Menschen in Not.

 

Wir sind für Sie da: Unser Fahrdienst fährt Ihre Mutter ins Spital Freiwillige leisten Ihrem Vater Gesellschaft. Kinderbetreuerinnen sind im Notfall innert Kürze bei Ihren Kindern. Unsere Pflegehelfenden SRK entlasten Sie bei der Betreuung Ihres Angehörigen. Im Babysitting-Kurs lernt Ihr Sohn den richtigen Umgang mit Babys. Unser Notrufsystem bietet Ihnen Sicherheit zu Hause. 

 

Weitere Dienstleistungen, wie die Ergotherapie, unser Angebot zur sozialen und beruflichen Integration von Migrantinnen und Migranten oder unser umfassendes Bildungsangebot, finden Sie auf unserer Website. Flyer

Tierhaltungsregistrierung

Im Interesse einer verbesserten Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit müssen sämtliche Tierhaltungen mit Nutztieren angemeldet werden. Dies gilt auch für Hobbyhaltungen. Unter anderem ist dies auch besonders wichtig für die Eindämmung der Vogelgrippe, damit der Bund alle Geflügelbetriebe kennt. Die Halter können sich auf der Website des Kantons Solothurn informieren bzw. die Haltung der Tiere mit dem Formular anmelden:   https://so.ch/verwaltung/volkswirtschaftsdepartement/amt-fuer-landwirtschaft/veterinaerdienst/tierhaltungsregistrierung/  

Änderung Briefeinwurfleerung Zullwil

Die Post hat die Gemeinde darüber informiert, dass die beiden Briefeinwürfe in Zullwil ab 28.02.2022 neu bereits um 11:00 Uhr anstatt 12:00 Uhr geleert werden. 

Pro Senectute 

Die Pro Senectute steht Ihnen gerne für Fragen rund um das Thema älter werden zur Verfügung. Das Angebot der Dienstleistungen ist vielfältig - die Pro Senectute berät Sie gerne. 


Pro Senectute Kanton Solothurn
Fachstelle für Altersfragen Dorneck-Thierstein
Bodenackerstrasse 6
4226 Breitenbach
061 781 12 75 (vormittags)
info@so.prosenectute.ch
https://so.prosenectute.ch/de.html 


Kontaktperson Fit/Gym Nunningen II
Iris Vogt
Fachstellenleiterin, Hilfen zu Hause, Sport
Bodenackerstrasse 6
4226 Breitenbach
061 783 90 76
iris.vogt@so.prosenectute.ch
 

Mittagstisch für Kinder in der Region Gilgenberg

Der Verein Gilgenberg verNETZt bietet einen Mittagstisch für Kinder an. Details dazu können Sie hier erfahren. 

Bibliothek Bretzwil

Die Bibliothek Bretzwil steht auch der Einwohnerschaft von Zullwil zur Verfügung. Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen. 

eUmzug - elektronische Umzugsmeldung

16.01.2020

Neu in Zullwil

Mit eUmzug können Sie Ihren Umzug online melden. Mit einem Umzug ist die Adressänderung innerhalb der gleichen Gemeinde oder ein Wegzug aus Ihrer heutigen Wohngemeinde in eine andere Gemeinde gemeint.


Ausländische Staatsangehörige können den Dienst mit wenigen Ausnahmen auch nutzen. Sie müssen sich aber trotzdem noch mit ihrem Ausländerausweis am Schalter der Zuzugsgemeinde melden, um diesen anpassen zu lassen.


Für den eUmzug können Sie folgenden Link benutzen.

https://www.eumzug.swiss/eumzug/#/canton/so